FV9_8156_edited.jpg

Kirsten Bortone
Klinische Linguistin M.A.

Werdegang 

 

  • Studium der Klinischen Linguistik, Linguistik und Psychologie in Bielefeld und Lyon

  • 2002 Magisterabschluss an der Universität Bielefeld

  • 2010 Zertifikat Klinische Linguistin (BKL)

  • 2003 bis 2004 Sprachtherapeutin in der Edith-Stein-Klinik Bad Bergzabern (neurologische Reha)

  • seit 2005 Sprachtherapeutin in der St. Mauritius Therapieklinik Meerbusch (neurologische, geriatrische und neuropädiatrische Reha)

 

Behandlungsbereiche 

 

  • Aphasie

  • Kommunikationsstörung bei Demenz

  • Sprechapraxie, Dysarthrie, Dysarthrophonie 

  • Dysphagie 

  • Ess- und Fütterstörungen bei Kindern und Jugendlichen

  • Sprachentwicklungsstörung, Sprachentwicklungsverzögerung, Late Talker, Dyslalie

  • Verbale Entwicklungsdyspraxie

  • Sprachstörungen bei Mehrsprachigkeit

  • Therapie auch auf Französisch

  • Elterntraining „Spielst du mit mir sprechen?“ (Beratung und Schulung für Eltern und Erzieher zur Sprachförderung im Alltag)

 

Fortbildungen

  • Umgang mit bilingualen Aphasikern (G. Alexiadis)

  • Basiswissen Stimme – Refresher zu Anatomie und Physiologie der Stimmfunktion (K. Feldmann)

  • Basisseminar — Fütterstörungen und Dysphagie bei Kindern (S. Winkler)

  • Verspielt! Konkrete Anregungen für die Therapie (E. Wildegger-Lack)

  • Grundlagen und Auswertungsebenen der fiberendoskopischen Schluckdiagnostik (FEES) (J. Keller)

  • Frühe Dialogtherapie — Anbahnung elementarer Kommunikationsfähigkeiten bei kleinen Kindern (S. Kurtenbach)

  • Spielst Du mit mir sprechen? - Elterntraining zur Förderung der kindlichen Sprachentwicklung (S. Kurtenbach)

  • Sprechapraxie: Grundlagen – Diagnostik – Behandlungsverfahren (W. Ziegler & M. Leipold)

  • LRS Modellorientiert – Ein roter Faden für Diagnostik und Therapie (B. von der Heide)

  • Patholinguistische Diagnostik und Therapie bei semantisch-lexikalischen Störungen (S. Konopatsch & T. Toren)

  • Auditive, neurophysiologische und instrumentelle Dysarthriediagnostik und – therapie (C. Ledl)

  • Globale Aphasie: Interaktionsaufgaben und Interaktionshilfen (F. Ostermann)

  • Diagnostik und Therapie semantisch-lexikalischer Störungen bei Kindern und Jugendlichen (C.  W. Glück)

  • Neurogene Dysphagien bei Erwachsenen – Teil 1 und 2 (P. Wilting)