Making Funny Face

Orofaziale Störung

Eine orofaziale Störung bezeichnet ein muskuläres Ungleichgewicht im Mund- und Gesichtsbereich.

 

Ursachen einer orofazialen Störung können HNO-Erkrankungen, Habits (Daumenlutschen, Nägelkauen) oder ein falsch erlerntes Schluckmuster sein.

 

Eine orofaziale Störung äußert sich u.a. durch einen fehlenden Mundschluss, Mundatmung, Vorverlagerung der Zunge beim Sprechen und Schlucken, vermehrten Speichelfluss oder verminderte Zungen- und Lippenkraft.

 

Ziel der logopädischen Therapie ist es, dieses muskuläre Ungleichgewicht wieder in Einklang zu bringen.